taxi heute

taxi heute

Ihre Ansprechpartner

Manuela Kösel
Anzeigenverkauf / Anzeigendisposition
+49 89 32391 - 154
+49 89 32391 - 420
Tatsächlich verbreitete Auflage (tvA): 
17030
mtl. Reichweite der Webseite: 
25861
Newsletter Abonnenten: 
2787
Social Media Reichweite: 
1450
Optivo Newslettersystem Stand August 2017
Google Analytics, Apr. bis Jun. 2017
IVW, Jul. 2015 bis Juni 2016
Twitter, Facebook, Xing, Stand Ende 2017
Gastronomie, Touristik & Personenbeförderung
taxi heute
Zielgruppe: 
Taxi- und Mietwagenunternehmen
Druckauflage: 
8 x jährlich 17.500
Events: 
Taxi des Jahres, Seminare
Webseite: 

Liebe Media-Entscheider,

über den Taxi- und Mietwagenunternehmern haben sich 2016 dicke Wolken zusammengebraut. Auf der politischen Ebene mussten sie sich gegen die hartnäckige Lobbyarbeit von App-Anbietern wehren. In der Öffentlichkeit gab es immer wieder Vorwürfe über die mangelnde Verfügbarkeit von Taxis insbesondere zur Nachtzeit. Der Mindestlohn zwang viele Betriebe zu einer teilweise gravierenden Neuorganisation. In immer mehr Regionen Deutschlands traten der Zoll und die Finanzbehörden der mobilen Branche kräftig auf die Füße und das „Schreckgespenst“ Fiskaltaxameter verunsicherte besonders diejenigen, die steuerehrlich arbeiten. Zu guter Letzt sorgte das neue Eichrecht für erhebliche Komplikationen bei der Neuanschaffung von Taxis.

All diese Entwicklungen hat taxi heute mit Ratschlägen von Experten aus der gesamten Branche begleitet, um den Lesern viele praktische Tipps zu geben. Unsere Markenzeichen sind und bleiben Praxisbeispiele aus Taxi- und Mietwagenunternehmen, die zeigen, wie man neue Nischen für sein Unternehmen erschließt, mit gutem Service Kunden an sich bindet und mit sinnvollen Kooperationen Freiräume für die Unternehmer schafft. Diese Linie wird taxi heute, das 2017 sein 40jähriges Jubiläum feiert, auch weiterhin verfolgen. Auch bei der Wahl zum „Taxi des Jahres 2017“ werden wir unsere Leser wieder eng einbinden.

Es ist das oberste Ziel unseres Fachmagazins, dabei mitzuhelfen, die Fahrt im Taxi oder Mietwagen zu einem hochwertigen Erlebnis zu machen und damit das Auskommen unserer Leser zu sichern. Wir freuen uns daher auch auf Hinweise aus Ihren Reihen, die uns zu innovativen Unternehmerinnen und Unternehmern führen.

Allen Unkenrufen aus der Neuen Welt der Apps und des Autonomen Fahrens zum Trotz wird eine Beförderungsleistung mit persönlichem Touch noch lange nachgefragt werden. Gemeinsam können wir unsere Kunden zu noch besseren Dienstleistern machen.

Herzlichst Ihr

Dietmar Fund
Chefredakteur

Mediadaten speichern: